Israel Jacobson Preis für Dr. Leo Hepner und Dr. Jan Mühlstein am Donnerstag, 19. Juli 2012

Es sind oft einzelne Menschen mit großen Visionen, die die Welt verändern. Für die jüdische Welt war das vor 200 Jahren in der norddeutschen Provinz Israel Jacobson. Ein  Bankier, angesehener Kaufmann, Doktor der Philosophie. Gründer der ersten „modernen“ jüdischen Reformschule in Seesen. Heute verehrt die Weltbewegung der liberalen Juden Jacobson als einen der ersten und bedeutendsten Reformer des Judentums.

Israel-Jacobson-Preis 2012